Hochzeitsfotograf Stuttgart

AGBs

1. Geltungsbereich dieser Bedingungen

  • Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden AGB genannt) gelten für alle Angebote, Verträge, Bestellungen, Dienstleistungen von Wolfgang Schmidberger Hochzeitsfotografie. Mit der Bestellung, Inanspruchnahme einer Dienstleistung gelten die AGB als gelesen und akzeptiert. Sie gelten auch für künftige Geschäftsbeziehungen der Vertragsparteien, auch wenn sie nicht erneut ausdrücklich in die spätere Vereinbarung aufgenommen werden.

2. Leistungen des Fotografen

  • Der Fotograf wird den erteilten Auftrag sorgfältig ausführen. Sofern der Auftraggeber keine schriftlichen Anweisungen trifft ist der Fotograf hinsichtlich der Art der Durchführung des Auftrages frei.

3. Urheberrechte / Nutzungsrechte

  • Der Fotograf ist Urheber im Sinne des Gesetzes. Wolfgang Schmidberger Hochzeitsfotografie überträgt jedoch dem Kunden an den zum Vertragsgegenstand gehörenden Fotos, Lichtbildern, Dateien und sonstigen digitalen Werken das volle Nutzungsrecht.
  • Alle vorgenannten Nutzungsrechte gehen mit vollständiger Bezahlung des vereinbarten Honorars auf den Kunden über sämtliche Fotos, Dateien und Datenträger bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Wolfgang Schmidberger Hochzeitsfotografie.
  • Der Fotograf behält sich das Recht vor, die fotografische Arbeit auf der eigenen Homepage zu veröffentlichen und  sie Dritten zugänglich zu machen. Der Kunde erteilt hierzu mit Vertragsunterzeichnung sein ausdrückliches Einverständnis, eine Kundengalerie mit Vorschaubildern auf dieser Homepage erstellen zu dürfen.
  • Rechte Dritter
    Wenn der Kunde dem Fotografen angegeben hat, welche Personen im Rahmen der fotografischen Arbeit zu fotografieren sind, hat der Kunde dafür zu sorgen, dass diese Personen ihre Zustimmung zum Gebrauch gegeben haben, den der Kunde von ihrem Bild im Rahmen der Verwendung der fotografischen Arbeit machen will.
  • Wenn der Kunde dem Fotografen Gegenstände übergeben oder ihm bestimmte Orte angegeben hat, die im Rahmen der fotografischen Arbeit fotografiert werden sollen, hat der Kunde dafür zu sorgen, dass kein Recht Dritter dem Gebrauch entgegensteht, den der Kunde von dem Bild dieser Gegenstände oder Orte (Locations) im Rahmen der Verwendung der fotografischen Arbeit machen will.
  • Falls die in den beiden vorstehenden Absätzen vorgesehenen Verpflichtungen verletzt werden, verpflichtet sich der Kunde, dem Fotografen jeden Schadenersatz zurückzuerstatten, zu dem dieser zugunsten der Berechtigten verurteilt werden könnte, und ihn für sämtliche Kosten der Prozessführung gegen die Berechtigten zu entschädigen.

4. Preise, Zahlungsbedingungen

  • Sämtliche Angebote auf der Website von Wolfgang Schmidberger Hochzeitsfotografie sind unverbindlich. Preisänderungen können mit sofortiger Wirkung vorgenommen werden.
  • Die Preise der Dienstleistungen verstehen sich in Euro (€) inklusive Mehrwertsteuer.
  • Mit Zustandekommen des Vertrags wird eine Anzahlung von 1/3 der vereinbarten Vergütung fällig. Das zwischen den Parteien vereinbarte Honorar ist zahlbar innert 5 Tagen ab Rechnungstellung.
  • Zur Ausführung des Auftrags erforderliche Kosten und Spesen wie zum Beispiel anfallende Reisekosten wie Taxi zu schwer erreichbaren Orten, Übernachtungskosten im Hotel, Fähren, Busfahrten oder Parkhauskosten gehen zu Lasten des Auftraggebers.

5. Mitwirkungspflichten des Kunden

  • Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass dem Fotografen alle für die Ausführung des Auftrags erforderlichen Informationen rechtzeitig vorliegen (Wegbeschreibungen, Sonderwünsche etc.).
  • Wird der Fotograf für eine Hochzeit oder sonstige Veranstaltung gebucht, wird der Kunde dem Fotografen eine Person nebst Kontaktdaten benennen, die ihm während der betreffenden Veranstaltung sowie 3 Stunden vor deren Beginn als verantwortlicher Ansprechpartner für Rückfragen zur Verfügung steht.
  • Bei Veranstaltungen die mehr als 5 Stunden dauern, ist der Fotograf zudem angemessen mit Speisen und Getränken zu versorgen.
  • Der Kunde ist dafür verantwortlich, dass die zur Durchführung des Auftrags erforderlichen Personen, Gegenstände und Orte zur Verfügung stehen bzw. zugänglich sind.

6. Künstlerischer Gestaltungsspielraum Fotograf

  • Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass Fotos und Fotoarbeiten stets dem künstlerischen Gestaltungsspielraum des ausübenden Fotografen unterliegen. Reklamationen und/oder Mängelrügen hinsichtlich des vom Fotografen ausgeübten künstlerischen Gestaltungsspielraums sind daher ausgeschlossen.
  • Nachträgliche Änderungswünsche des Kunden bedürfen einer gesonderten schriftlichen Vereinbarung und sind gesondert zu vergüten.

7. Rücktritt des Kunden

  • Durch die schriftliche Bestätigung (Email) der  von Wolfgang Schmidberger Hochzeitsfotografie zugestellten Offerte gilt ein Auftrag bereits als gebucht und die AGB als zugestimmt. Zusätzlich wird ein schriftlicher Vertrag geschlossen. Sollte der Auftrag nach dem Widerrufsrecht nicht zustande kommen, sind 75% vom Honorar fällig.

8. Haftung des Fotografen

  • Der Fotograf haftet nur für vorsätzliches und grobfahrlässiges Verhalten. Dies gilt auch für die Mängelhaftung. Die Haftungsbeschränkung gilt auch für das Verhalten von Angestellten und Hilfspersonen des Fotografen.
  • Sollte der Fotograf durch schwere Krankheit oder Unfall ausfallen, sorgen wir nach Möglichkeit für Ersatz.
  • Die Organisation und Vergabe von Buchungen an den Fotografen, sowohl die Ausführung erfolgt mit grösster Sorgfalt. Sollte jedoch auf Grund von Umständen, die der Fotograf nicht zu vertreten hat (z.B. plötzliche Krankheit, Verkehrsunfall, Umwelteinflüssen, Verkehrsstörungen etc.) kein Fotograf zu dem vereinbarten Fototermin erscheinen, kann keine Haftung für jegliche daraus resultierenden Schä̈den oder Folgen übernommen werden. Sollte es kurzfristig aufgrund höherer Gewalt zum Ausfall des Fotografen kommen, bemü̈ht sich dieser (soweit vom Kunden erwünscht) um einen Ersatzfotografen, der auf eigene Rechnung seine Leistungen erbringt. Ein Anspruch darauf besteht nicht. Die geleistete Anzahlung wird dem Auftraggeber unmittelbar wieder auf sein Konto gut geschrieben. Für Mehrkosten, die durch Buchung Dritter (Fotografen, Fotodesigner etc.) entstehen, wird nicht gehaftet.

9. Beanstandungen

  • Der Auftraggeber ist verpflichtet, die von Wolfgang Schmidberger Hochzeitsfotografie gelieferten Produkte und Leistungen unmittelbar nach Erhalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit zu prüfen.
  • Etwaige Schäden oder Beanstandungen die Inhalt, Qualität oder Zustand des Bildmaterials bzw. der Ware betreffen sind innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt schriftlich mitzuteilen. Andernfalls gilt das Bildmaterial bzw. die Ware als genehmigt.
  • Nach Erhalt der Fotos ist der Auftraggeber allein verantwortlich für die ordnungsgemässe Aufbewahrung und Sicherung der Dateien. Es empfiehlt sich eine Sicherung auf mindestens einem weiteren Datenträger.

10. Datenschutz / Datensicherheit

  • Der Fotograf verpflichtet sich, Fotografien nur mit Einwilligung der abgebildeten Personen zu veröffentlichen. Bei Veranstaltungen bzw. Hochzeiten hat der Auftraggeber bzw. des Brautpaar einzuholen und haftet für diese allein.

11. Gerichtsstand und anwendbares Recht

  • Ausschliesslicher Gerichtsstand und Erfüllungsort ist der Geschäftssitz von Wolfgang Schmidberger Hochzeitsfotografie, auch bei Lieferungen ins Ausland. Auf dieses Vertragsverhältnis ist materielles Deutsches Recht anwendbar.

Stuttgart, 22.01.2016


Kontaktformular Hochzeitsfotograf München